Die Methoden der Lerntherapie

Sie sind so vielfältig wie ihr Einsatzbereich. Die Lerntherapie ist eine individuelle Lehrform, die daher auch meist in Einzelförderung stattfindet. Der Lerntherapeut stellt für jeden Klienten ein "Paket" aus den unterschiedlichsten Therapieformen zusammen.

Die Vielfalt der Vorgehensweise orientiert sich an der Persönlichkeit des Klienten.

Im Vordergrund stehen ausdrücklich nicht die Schwächen des Klienten, sondern seine Stärken.

Leitfragen:

elche Missverständnisse haben zu falschen Vorgehensweisen geführt?

  • Welche Lernvoraussetzungen müssen noch entwickelt werden?
  • Mit welchen Methoden kann man Spaß, Interesse und Motivation des Klienten fördern?
  • Welche Mittel helfen beim Lernen?

Mit welchen Methoden und Therapieansätzen arbeite ich?

 

 

  • MRT (Marburger Rechtschreibtraining)
  • MRA (Münsteraner Rechtschreibanalyse) und MÜT (Münsteraner Trainingsprogramm)
  • Intra Act Plus
  • MKT (Marburger Konzentrationstraining) für Schulkinder und Jugendliche
  • MVT (Marburger Verhaltenstraining)
  • KALKULIE (Trainingsprogramm für rechenschwache Kinder)
  • Fitte Birne (Denktraining des Bundesverbandes Gedächtnistraining e.V.)
  • Denktraining I und II (Programm zur intellektuellen Förderung)
  • sowie mit einzelnen Elementen aus dem Orthographikus, dem Diagnose-und  Förderpaket aus dem Mildenberger Verlag, sowie der kognitiven Wahrnehmungs- und Sprachförderung, u.a.
  • und natürlich dem Lernserver sowie Meister Cody

 

 

 

 

 

 

 

Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie - BVL e.V.