Die Lernpraxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Neuigkeiten

Feed

13.01.2020, 13:41

Anmeldung ab sofort möglich

Die Anmeldungen für die neuen Kurse laufen bereits.   mehr


18.12.2019, 15:33

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen Klienten frohe Weihnachten, schöne Ferien und einen guten Start ins neue Jahr! Es geht weiter am Dienstag, den 07.01.2020!   mehr


28.10.2019, 10:40

Anmeldung ab sofort möglich

Ab November ist die Anmeldung für fortlaufende Kurse möglich: Marburger Konzentrationstraining Marburger Verhaltenstraining Geschickte Hände Textwerkstatt Denktraining    mehr


<< neuere



Über mich

Britta Gramenz

Nach Studium und Lehrertätigkeit arbeite ich nun seit 10 Jahren freiberuflich als Lerntherapeutin und Autorin in Mettmann- tatkräftig unterstützt von meiner Berner Sennenhündin Frieda.

Nach meinem Studium, das ich als Magistra Artium für Geschichte, Provinzialrömische Archäologie und mit Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen für Französisch und Geschichte abschloss, arbeitete ich zunächst als Lehrerin an verschiedenen Schulformen. Dort entdeckte ich, dass neben der Wissensvermittlung auch das pädagogisch-psychologische Arbeiten für mich immer wichtiger wurde. Also startete ich diverse Weiterbildungen und Studien, so dass ich mich nennen darf:

                                                                                                      Heilpraktikerin (Psychotherapie)

                                                                                                          Integrative Lerntherapeutin

                                                                            LRS-Trainerin (https://www.lernserver.de/netzwerk.html )

                                                                                  Individualpsychologische Elternberaterin

                                                                                                             AD(H)S-Therapeutin

Das Ziel meiner Arbeit ist, Schülern, Eltern und Lehrern das Lernen und Arbeiten zu erleichtern. Im Spannungsfeld Schule und Familie entstehen häufig Missverständnisse und Teufelskreise, die sich durch einen objektiven Blick von außen und zielgerichtete Hilfe lösen lassen.


            Meine Autorenseite: